180l Neon Tetra


    • CmdLoG
    • 129 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 180l Neon Tetra

      Hallöchen,... Ich bin's mal wieder.

      Irgendwie spalten sich die Meinungen über den Besitz eines 180l Becken. Ich habe viel gelesen und komme auf keine klare Aussage. Natürlich kann ich auch nicht alles lesen und wäre dankbar, (wenn das hier bereits Thematisiert wurde) wenn man mir einen Link zukommen lassen würde der verlässlich ist.

      Meine Frage: Wie viele rote Neons kann man in einem 180 Liter Becken problemlos halten?
      (Fachhändler spricht von 50 Stück?!?)

      Zusatzfrage: Kann man "Red Fire Garnelen" Vergesellschaften mit dem roten Neon Schwarm oder gibt das Komplikationen?

      :denknach:
      MfG Tobi
      The force will be with you... always
    • HiHi Tobi

      Die Regel taugt zwar eigentlich nicht viel, aber sie ist erstmal besser als nichts. Anfängern wird gerne als Obergrenze des Besatzes empfohlen: 1 cm Endgröße des Fisches auf 1 Liter Wasser. (Natürlich meint das nicht, dass man einen Spatelwels von 60 cm in einem 60-Liter-Becken halten kann...)

      Ein Neonsalmler wrd 4 cm groß. Du hast etwa 160 Liter Wasser im Becken: 40 Fische. Das gilt natürlich nur, wenn die Neons alleine im Becken sind. Aber lass dir im Laden nichts aufschwätzen: Überbesatz ist erstmal ein Stressfaktor für den Aquarianer! Häufigere Wasserwechsel, Algenwachstum durch erhöhten Nährstoffeintrag etc.

      Nur: Willst Du tatsächlich nichts anderes als Neons und Red Fire im Becken haben? Einige Welse unten rein würde ich mir schon gönnen...

      Zu den Garnelen: Ja, die Neons werden Dir einen Teil des Garnelennachwuchses als "Snack" wegfressen. Gönne es ihnen, es ist eine artgerechte Fütterung. Aber wenn Du ein gut bepflanztes Becken hast, eventuell auch mit Moospolstern, dann sollte es trotzdem gehen. Meine N. davidi waren noch nicht mal durch Pseudomugil furcatus oder solche Raptoren wie Zebrabärblinge zu erledigen.Das kann man riskieren.

      Grüße,
      Stefan
    • Hi Tobi,
      180Liter sind doch schon was.
      Für Neons würde ich da schon sagen das geht. Garnelen mit kleinen Salmlern sind auch kein Problem. Die Red Fire vermehren sich schnell genug und es kommen genügend durch, dass dir die Population nicht gänzlich verloren geht.
      Und die Krabbler trauen sich auch raus, wenn nichts großes auf sie lauert.
      Mein Tipp: Machen.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Tobi.

      Ein 180 Liter Becken hat in der Regel eine Grundfläche von 100 x 40 cm.
      Da Rote Neon's ca 5 cm groß werden, empfehle ich Dir 30 - 35 Tiere.
      50 Stück finde ich zu viel.

      Ein Aquarium mit gleicher Maße und gleichem Besatz hatte ich auch schon mal.
      Das hat sehr gut geklappt.
      Eine Gruppe Corydoras waren noch dabei.

      Ich wünsche Dir alles Gute!
      Gruß Uschi :zwinker: