es beginnt eine hoffentlich nicht unendliche Geschichte


    • Oliver70
    • 1153 Aufrufe 43 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Oliver,

      Prima! Endlich läuft die Sache :top: :respekt:
      Wenn ich mir aber noch einen Tipp erlauben darf: Vielleicht liegt es am Weißabgleich der Kamera, aber für mich ist das Licht wie auf dem Bild zu sehen für den Anfang etwas zu blaulastig! Da würde ich am Anfang aufpassen. Ich sage immer, wenn man das Gefühl hat dass das Wasser zu gelb rüberkommt, dann passt es genau. Später wird Dir das Aquarium verzeihen wenn Du mit der Lichtorgel spielst, aber in der Einlaufphase würde ich darauf verzichten. Es sind aber auch nur meine eigenen Erfahrungen. Vielleicht bin ich da auch zu vorsichtig. Es ist halt nur so dass ich meine letzten Becken immer komplett ohne Algenplage hochgefahren habe. Deshalb glaube ich dass ich Recht habe.


      Gruß Roland
    • Moin Roland,

      danke fuer Deine Wuensche fuer einen gluecklichen Start.

      Den Controller habe ich inzwischen auch eingenordet. War mal wieder nur ein bloeder Programmierfehler von mir. Jetzt macht er 50% Licht von 16:00 bis 22:00 Uhr.

      Es sieht im Moment noch ganz gut aus und Algen habe ich noch keine gesichtet. Hier ein Bild von Tag 3. Wasser ist immer noch etwas truebe.

      Mal sehen wie sich die Pflanzen entwickeln. Jedenfalls laueft die CO2 Anlage, Duenger etc. habe ich mir auf eure Ratschlaege erst mal verkniffen und das was da oben noch rumschwimmt sind meine Zwerganubias die ich auf der linken Wurzel noch festzurren muss.

      Hoffentlich wachsen die Pflanzen gut an. Die meisten von Interaquaristik kamen etwas zerzaust an und die kleinen Vallniseria muss ich wohl ersetzen. Die Pflanzen von Aquaristikpflanzen Shop waren super und auch toll verpackt.

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver








    • Moin von der Ostsee,

      bin jetzt mal wieder durcheinander gekommen mit meiner Geschichte .

      Erst mal danke Roland, habe heute noch mal die technischen Daten der LED Roehre erforscht. Also 6.500 bis 7.000 Kelvin, wohl etwas blaulastik. Kann ich aber im Moment nicht aendern. Die Leuchtstaerke ist 5.400 Lm und um 50% gedimmt. Die Pflanzenroehre habe ich reklamiert, aber der Ersatz ist noch nicht da. Die hat nur Rot und-Blaue LED.

      Fuer kritische und sonstige Anregungen bin ich immer sehr dankbar.

      Ansonsten lebt das Aquarium in seiner kleinen Welt. Seit die Pflanzen drin sind und die Technik arbeitet aendern sich sie Wasserwerte ganz erheblich.
      Also Licht an 16:00 Uhr, CO2 im gruenen Bereich, Licht aus 22:00 Uhr CO2 im dunkelgruenen Bereich (CO2 Dauertester).

      Vorher PH 7,6 jetzt 6,9, KH 6,0 jetzt 7,0, GH 6,0 gleich geblieben und NO2 vorher 0,01 und jetzt 0,07. Die anderen Werte habe ich noch nicht gemessen.

      Fuer den Wasserwechsel laueft im Keller schon die Osmoseanlage und ansonsten bin ich immer dabei irgendwelche rumschwimmenden Pflanzenreste aus dem Becken zu fischen.

      Mal sehen wie es weitergeht. Ist wohl so was wie eine Lehrstunde zum Einfahren eines Aquariums.

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Moin Freunde des Aquariums,

      ich glaube den Beitrag koennen wir hier abschliessen. Ich danke allen fuer eure Anteilnahme. Die Pflanzen wachsen schon und verbrauchen eine Menge CO2. Habe die Dosis heute noch mal etwas erhoeht. Algen gibt es noch keine. Danke Roland fuer Deine Hilfe mit dem Licht und dem Controller und den Hinweisen fuer die Duengung.

      Ich habe heute noch mal einen kleinen Wasserwechsel gemacht und 3 Pflanzen ersetzt.
      Meine Guete sind die im Zoohandel teuer, fuer 3 Pflaenzchen ca. 20 EUR bezahlt.

      Aber in anderen Beitraegen werde ich euch gleich weiter nerven :lach: :lach: :lach:

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen