Steckdosenleiste mit FI-Schutz am Aquarium?


    • Kirstin
    • 1906 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steckdosenleiste mit FI-Schutz am Aquarium?

      Hallo Ihr Lieben!

      Bin weiter am Suchen, was man als "Neu-Aquarianerin" so beachten muss und bin beim Thema Schutz gelandet. Strom und Wasser ist nun mal ne schlechte Kombi ...
      Hab mal einen neuen Beitrag eröffnet, falls noch jemand die Frage hätte!

      Unser Dachgeschoss (wo das Aquarium stehen wird) hat einen eigenen FI-Schalter im Sicherungskasten vom Haus. Das Aquarium steht als Raumteiler, daher brauchen wir eine Steckdosenleiste, die von der Wand in den Unterschrank gelegt wird. Wir würden sie seitlich in den Unterschrank einbauen, dass wir keine Probleme mit evtl. Tropfwasser von oben bekommen....

      Brauche ich dafür eine Steckdosenleiste mit integriertem FI-Schalter oder tut es da eine ganz normale?
      Oder sollen wir an die Steckdose der Wand einen "Personenschutz-Adapter" vorschalten und da dann die 0-8-15 Leiste dran?

      :klatsch:
      DANKE und liebe Grüße
      Kirstin

      P.S.: noch ne Frage - wie suche ich hier im Forum denn eigentlich :confused: ? Will zum Thema Vergesellschaftung ja nicht den 100sten Beitrag zu zb Guppies starten :dabli:
    • Moin Kirstin,

      wie Gerd schon geschrieben hat brauchst Du keine weiteren Fi Schutzsicherung mehr. Ich habe in meinem Haus 3 Fi Schutzschalter verbaut. Sind auch ein paar mehr bei drei Sicherungskaesten. Ich vermute auch das die eingebauten Fi Schutzsicherungen zuverlaessiger sind als die Dinger in einer Verteilerleiste.

      Also, kein Problem und keine Sorgen.

      Viel Erfolg mit Deinem Raumteiler.

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen

        Oto2020