Schon wieder mal dasThema Ichthyo


    • Oliver70
    • 2805 Aufrufe 25 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schon wieder mal dasThema Ichthyo

      Bitte trage die Antworten unter die Fragen ein, ohne die schon vorgegebenen Inhalte zu löschen!

      Wie äußert sich die Krankheit (Symptome) und seit wann?
      die typischen weissen Puenktchen. Scheuern und andere Auffaelligkeiten habe ich noch keine festgestellt.


      Welche und wie viele Tiere sind betroffen?
      hauptsaechlich sind 6 Marmorbeilbaueche betroffen. Bei denen fing es an inzwischen haben aber auch die roten Neon teilweise Anzeichen und die 5 Fuenfguertelbarben sind auch schon etwas infiziert



      Wie alt ist/sind die betroffenen Tiere? Wie lange hältst du sie bereits in deinem Aquarium?
      Alter weiss ich nicht, sind Neuzugaenge aus dem Onlinehandel und kamen vor ca. 5 Tagen an. Ich nehme mal an das der Stress die Krankheit ausgeloest hat.

      Welche und wie viele Tiere befinden sich neben den Patienten noch im Aquarium?
      1 Palembang Kugelfisch, 6 Marmorpanzerwelse, 2 rote Hexenwelse und 6 Keilfleckbarben

      Wurde in der letzten Zeit etwas am Besatz oder der Einrichtung des Beckens geändert?
      Ja, die oben erwaehnten Fische aus dem Onlinehandel

      Wie oft und womit werden die Tiere gefüttert?
      1 mal am Tag, wechselnd mit verschiedenem Trockenfutter, Frostfutter und Lebendfutter

      Letzter Teilwasserwechsel und Teilwasserwechselintervalle (z.B. 20% jede Woche)?
      vor 4 Tagen, 30%

      Wie sind die Wasserwerte (wichtig sind die gemessenen Werte von Ammonium/Ammoniak, Nitrit und Temperatur)?
      alle Werte im gruenen Bereich und die Temperatur 25 Grad.

      Volumen oder Maße des Aquariums?
      250 L

      Wie lange läuft das Aquarium bereits?
      seit Mitte September

      Wurde schon mit einer Behandlung begonnen, und wenn ja wie?
      Mit Contralck plus von Tetra.

      Zusätzliche Informationen, die hilfreich sein könnten:

      So, nachdem ich mich jetzt durch den Fragebogen gequaelt habe, die Krankheit ist ja klar, einige Fragen zur Medizin.

      Ich wollte ja JBL Punktol kaufen, das bei Amazon ja durchaus verfuegbar ist (habe ich auch bestellt, das kommt erst noch) aber in einem grossen Zoohandel hat man mir gesagt, ist nicht mehr zugelassen.

      Also, das Praeperat von Tetra ueberzeugt mich nicht so richtig. Anwendung 1. und 2. Tag Tropfen ins Aquarium und nicht fuettern, dann normal die Fische fuettern und am 6. Tag nochmal Tropfen ins Aquarium.
      Danach einen Teilwasserwechsel.

      Was mich im Moment umtreibt ist, wenn das Mittel von JBL eintrifft, das mir wesentlicher wirkungsvoller erscheint, kann ich das auch noch einsetzten oder wird es da Wechselwirkungen geben?

      Ja und dann gibt es noch Ratschlaege von Temperatur erhoehen (getraue ich mich nicht) Aquarium verdunkeln und vieles mehr.

      Was mir noch sinnvoll erscheint sind groessere Wasserwechsel damit die Schwaermer aus dem Wasser kommen.

      Ja, die kleinen Wimpertierchen koennen einem doch manchmal zu schaffen machen, wenn die Fische Stress haben und das Immunsystem nicht mehr so richtig funktioniert.

      Jedenfalls hatte ich bisher keine Todesfaelle zu beklagen

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver






      Anmerkung: Bei sichtbaren Krankheitsmerkmalen ist ein scharfes Foto immer von Vorteil!
    • Nabend,

      bei der Behandlung der Weißpünktchenkrankheit, ist das Mittel JBL Punktol nach meiner Erfahrung das erfolgreichste.

      Da Du aber schon mit einem anderen Medikament begonnen hast, sollte dieses Mittel vollständig aus dem Becken sein, bevor Du mit JBL Punktol beginnst.

      D.h. erneut den kompletten Filter reinigen, 2 Tage mit Aktivkohle filtern und ggf. 1 bis 2 große Wasserwechsel machen. Erst dann das andere Medikament einsetzen.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Moin Wolfgang,

      danke fuer Deine Antwort.

      So aehnlich habe ich mir das auch vorgestellt. Aktivkohle fuer den neuen Filter habe ich auch schon bestellt und dann wollen wir mal sehen ob wir die Plagegeister rauskriegen.

      Der Wasserwechsel ist nun ja mal wieder mit viel Wasserschleppen verbunden, aber was tut man nicht alles fuer seine kleinen Lieblinge.

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Moin an euch,

      heute kam von JBL das Punktol an. Die Gebrauchsanleitung habe ich erst mal gruendlich gelesen, also haufige 50% Wasserwechsel und die Anwendung ueber ca. 15 Tage.

      Dann habe ich noch mal bei dem Produkt von Tetra Contralck plus, was ich im Moment einsetzte, nachgelesen.

      Da gibt es keinen Wasserwechsel innerhalb der Anwendung. 2 Tage die Medikation und die Fische in der Zeit auch nicht fuetern, keinen Wasserwechsel und das ganze 6 Tage so belassen. Nach dem dritten Tag den hungrigen Biestern Futter geben und am 6. Tag noch mal von dem Mittel nach Anleitung was ins Wasser geben.

      Ich muss dazu sagen dass ich dem Ganzen erst mal sehr skeptisch begegnet bin.

      Interessanterweise haben meine roten Neon und die anderen Fische nach den 2 Tagen keine weissen Puencktchien mehr, lediglich die Beilbaueche sind noch etwas befallen.
      Tote Fische habe ich auch noch keine gefunden und die ganze Rasselbande hat sich heute nach der Fastenzeit erst mal den Bauch mit roten Mueckenlarven vollgeschlagen, habe gedacht mein Kugelfisch platzt gleich.

      Ich will jetzt nicht beurteilen welches von den beiden Produkten besser ist, aber von meiner Logik macht es mehr Sinn ein Medikament ins Aquarium fuer 6 Tage zu bringen, das wirken zu lassen und dann am 7. Tag noch mal etwas nachlegen.

      Danach soll ich nach Anleitung 50% Wasser wechseln, ueber Kohle filtern und gegebenfalls die ganze Prozedur noch mal wiederholen.

      Mal sehen wie das ausgeht.
      Vermutlich hat jeder andere Erfahrungen gemacht, das sind halt meine.

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Moin Oliver,
      klar, wer rastet, der rostet.
      Ich hab mir das Teil damals in der Schwangerschaft gekauft,
      als ich den 15l-Eimer nicht mehr heben wollte...sollte.
      Ich hab mich damals gefragt, warum ich das nicht schon früher gemacht habe.
      Antwort: ich war schlichtweg zu geizig.
      Den Fehler hab ich nicht nochmal gemacht, als wir in der Küche einen neuen Hahn brauchten
      und den Gardena-Perlator nicht mehr abbekommen haben,
      habe ich direkt ein neues Set gekauft.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Moin an die Fischfreunde,

      die ganze Geschichte mit den Weisspuenktchen nimmt so langsam tragische Zuege an. Nach 2 Tagen relativer Ruhe waren dann alle Fische, ausser den Welsen und dem Kugelfisch mit Ichthyo befallen. Ein Beilbauch und ein Neon sind inzwischen gestorben.
      Das schlimme daran ist, dass der Aussenfilter einen fast totalen Ausfall hat. Warum weiss ich nicht und ich will im Moment da auch nicht mehr experimentieren.
      Jedenfalls sollte der neue JBL 1502 heute geliefert werden. Wurde noch nicht geliefert. Es liegt schon alles bereit, Filterkohle, Filterwatte, Filterbakterien etc.

      Ich habe heute noch mal einen groesseren Wasserwechsel gemacht, den Blubberstein auf volle Pulle gedreht, die restlichen Fische nicht mehr gefuettert. Die Fische nehmen die Luftblasen von dem Blubberstein als Wellness gerne an. Die Beleuchtung ist abends 2 Stunden bei 50% begrenzt und dann habe ich noch mal die empfohlene Dosis von dem Tetra Produkt ins Aquarium gegeben. Bis jetzt hat es anscheinend nicht geholfen.

      Durch den Filterausfall sieht es im Aquarium fuerchterlich aus.
      Ich kann nur hoffen das der neue Filter morgen kommt und keine weiteren Fische sterben.

      Scheiss Spiel, ich bin etwas fustriert und habe Stress. :sad:
      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Moin Corinna,

      ja, danke ich weiss das mit der Kohle. Das Problem ist nur das ich mit dem Tetra Produkt bisher keine erfolgreichen Ergebnisse erziehlt habe.

      Deshalb will ich es danach mal mit JBL Punktol versuchen, wenn es da noch nicht zu spaet ist.
      Da muss halt das vorherige Medikament raus, glaube ich wenigstens.

      Mal sehen wie ich meine Fischlein retten kann.
      Ich werde jetzt noch mal nach ihnen schauen wie es ihnen geht.

      Hauptsache es kommt erst mal der neue Filter!!!

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Hallo Oliver,

      auch ich drücke Dir alle Daumen :daumen:
      Allerdings muss ich Dir sagen dass dieses Punktol auch nur dann funktioniert wenn man sich strikt an die Anleitung hält! Ich will Dir mal zeigen was das Mittel aus meinem Aquarium gemacht hat. Ich habe ja damals Vorher/Nachher- Bilder gemacht:



      Man sieht also dass außer den Anubien nicht viele Pflanzen überlebt haben! Die Fische brachte ich allerdings bis auf ein paar wenige durch.


      Gruß Roland
    • Moin,

      erst mal danke an euch fuer das :daumen: :daumen: druecken.

      Nun ja dann sind wieder 2 Neon und ein Beilbauch gestorben. Ob noch irgend welche Fischleichen im Pflanzendschungel verborgen sind weiss ich nicht.

      Jedenfalls kam heute der lang ersehnte neue JBL Filter.
      Also erst mal etwas Wasser aus dem Aquarium raus, den alten Filter abgebaut, die alten Filtermedien mit den Bakterien und der Kohle etc. in den neuen Filter rein und die ganzen Zu -und Abwasserlaufe mit den neuen Rohren und Schlauechen angeschlossen. So ca. 2 Stunden Beschaeftigung.

      Zwischendrinn habe ich einen doch recht grossen Riss im Filterbehaelter gesehen (war in der Originalverpackung von JBL).
      Mist!!!

      Also den Riss mit Sekundenkleber stabilisiert. Das haelt auch, aber der Filter kann wohl keinen Unterdruck erzeugen weil da Luft reinkommt. Jedenfalls kommt kein Wasser in den Filter.

      Da wird mir wohl nichts anderes uebrigbleiben und morgen im Zoohandel noch mal einen neuen Filter zu kaufen.
      Bis ansonsten die ganzen Reklamationshandlungen abgeschlossen sind und ein neuer Filter da ist sind mir die restlichen Fische vermutlich auch gestorben.

      Wenn mal der Wurm drin ist, dann gibt es gleich einen richtigen Gau, leider :heul: :heul: . Drueckt mir halt noch mal die Daumen das Alles gut wird.

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Moin an Alle,

      der neue Filter ist da und angschlossen. Nach wieder einem grossen Wasserwechsel laueft die Filetranlage sehr zufriedentstellend, musste den JBL 1502 sogar noch etwas drosseln.

      Leider sind noch mal 3 Neon gestorben und mein Ichthyo ist leider noch nicht ganz ausgestorben. Die Panzerwelse sind anscheinend hart im nehmen, den Keilfleckbarben geht es auch noch gut, die Fuenfguertelbarben kommen nur zum Fressen und Hunger haben sie alle.

      Nachdem ich heute das ganze noch ueber Kohle gefiltert habe wird morgen die Filterkohle rausgeworfen und dann folgt noch eine Medikamentbehandlung.

      Waere doch gelacht wenn ich das Ganze nicht in den Griff bekomme.

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Moin von der Ostsee,

      den defekten Filter hat der Haendler zurueck genommen. Den habe ich heute zurueckgeschickt.

      Dann habe ich die Beleuchtung auf ein Minimum begrenzt. Malachitgruen (hoffe ich habe das richtig geschrieben) verliert ja die Wirkung unter Lichteinfluss. Wasserwechsel gemacht und dann wieder mit der Medikamenten Behandlung begonnen.

      Mein Schwarm rote Neon ist auf 10 geschrumpft, die Panzerwelse, die beiden roten Hexenwelse und die Keilfleckbarben zeigen keine Anzeichen von Ichthyo. Was mit den Barben ist weiss ich nicht. Die haben sich irgendwo im Dschungel versteckt.
      Ob mein armer Kugelfisch das uebersteht weiss ich nicht, hoffentlich!!

      Irgendwann werde ich diese miesen Wimpertierchen ausgerottet haben :hammer: .

      Ach ja, Roland meine Pflanzen haben noch keinen Schaden genommen, die wachsen wie verrueckt. Ich will aber erst mal abwarten bis die restlichen Fische wieder gesund sind und dann wird klar Schiff im Aquarium gemacht.

      Danke fuer euer :daumen:
      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Moin zusammen,

      kleiner Lagebericht.

      Also, von meinen Neon sind 10 gestorben, die Beilbaueche sind alle gestorben. Ich vermute mal das Selbige die Krankheit ausgeloest haben. Leider hat mein Kugelfisch das Ganze auch nicht ueberlebt. Ich habe extra fuer ihn Blasenschnecken bestellt. Nach Ruecksprache mit dem online Verkaeufer kamen heute ca. 80 Posthornschnecken an :confused: :confused: :confused: .
      Sie leben jetzt erst mal in einem 5L Plastickbecken und die Blasenschnecken im Aquarium vermehren sich gluecklich ohne einen Fressfeind.

      Ichthyo scheint ueberwunden zu sein, wobei ich die Behandlung noch bis zum Wochenende fortsetzen muss.

      Ich bin schon am ueberlegen 2 neue Palembang Kugelfische einzusetzen um der Schneckenpage zu begegnen.

      Die Keilfleckbarben, die restlichen roten Neon, die roten Hexenwelse und die 6 Panzerwelse haben das ganze schadlos ueberstanden und sehen gesund aus.

      Ich warte mal das Wochenende ab und wenn das Ganze wieder im Gleichgewicht ist muss ich erst mal meinen Pflanzendschungel lichten.

      Danke fuers :daumen: :daumen:
      Oliver
    • Moin zusammen,

      ich war erst mal dem Produkt von Tertra skeptisch begenet. Aber, ausser das einige Fische mit heftigen Krankheitssymtomen befallen waren und gestorben sind, LEIDER, meistens Neon und die Beilbaueche und mein geliebter Kugelfisch haben die restlichen Fischchen das Alles gut ueberstanden.

      Morgen kommt noch mal eine abschliessende Behandlung, dann ein groesser Wassewechsel, Filterung ueber Kohle und danach muss ich erst mal Unkraut jaeten.
      Meine Pflanzen wachsen mir inzwischen bald aus dem Aquarium raus. Warum, keine Ahnung?

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Thema wurde von 1 Benutzern gelesen

        Oto2020