Versorgung unserer Fische in Coronazeiten?


    • Oliver70
    • 715 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Versorgung unserer Fische in Coronazeiten?

      Moin von der Ostsee,

      wir haben jetzt ja bald wieder einen knallharten Lockdown wegen Corona.

      Alles ZU und Dicht, ausser Geschaeften fuer den taeglichen Bedarf, wie Lebesmittel, Apotheken, Post etc.

      Habt ihr eine Ahnung was mit den Zoofachgeschaeften ist?

      Also beim Lockdown im Fruehjahr hatte die Zoohandlung meines Vertrauens geoeffnet damit ich da mein Hundefutter kaufen konnte. Aber was ist jetzt, wenn ich Lebendfutter oder irgendweche Medikamente oder andere Sachen fuer die Fische brauche.

      Sind ja auch Geschaefte fuer den taeglichen Bedarf unserer Haustiere.

      Vielleicht weiss jemand von euch naeheres.

      LG :wink:
      Oliver
    • Hallo Oliver,

      soweit ich das verstehe bleiben die Zooläden geöffnet.

      Zitat:
      Der Einzelhandel wird vom 16. Dezember bis - zunächst - 10. Januar geschlossen. Ausnahmen gelten für Geschäfte, die den täglichen Bedarf decken. Dazu zählen: Lebensmittelläden, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Fahrradwerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, Zeitungsverkauf, Tierbedarf, Futtermittelmärkte, Weihnachtsbaumverkauf und Großhandel.

      Notfalls gibt es ja auch noch den Onlinehandel! Aber auch online kaufe ich wann immer es geht bei meinem Stammdealer ein.
      Ich denke die Online-Riesen haben bereits genug kleine Geschäfte kaputt gemacht!



      Gruß Roland