Skimmer Eheim 350 oder so aehnlich


    • Oliver70
    • 363 Aufrufe 5 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skimmer Eheim 350 oder so aehnlich

      Moin von der Ostsee,

      seit die Fische in meinem Aquarium sind habe ich Probleme (ich glaube vorher auch schon) mit einer Kahmhaut.
      Die wird zwar von der Oberflaechenbewgung des Filters zerschlagen aber das Wasser fuehlt sich auf der Oberflaeche etwas schleimig an und das Fischfutter schwimmt stundenlang darauf.

      Ich weiss, Bakterien, Staub etc. an der Oberflaeche. Zu viel Futter fuer die Fische zu wenig Wasserwechsel. Das trifft alles nicht zu.
      Woran es liegt weiss ich nicht. Ob es am Osmosewasser liegt weiss ich auch nicht. Jedenfalls sind die Wasserwerte alle im gruenen Bereich.

      Jetzt habe ich mir halt den Skimmer von Eheim gekauft. Der macht wohl was er soll, Kahmhaut beseitigen.
      Allerdings macht er nach den Beurteilungen auch zuviel des Guten, weil er fuer manche kleineren Fische zur Todesfalle wird.

      Die Empfehlungen zur Beseitigung dieses Mankos gingen von ein Netz von Knoblauchknollen oder anderen Netzen darueberzuspannen oder einen passenden grobporigen Schaumstoffilter in den Ansaugstutzen zu setzen.

      Zweitere Loesung gefaellt mir besser, zumal das kleine Schwaemmchen darunter nicht dauernd greinigt werden muss.

      Hat irgend jemand von euch Erfahrungen mit diesem Teil von Eheim?

      LG :wink:
      Oliver
    • Hallo Oliver,

      ich habe diesen Skimmer schon sehr lange. Bis auf die winzigen Saugnäpfe, die im Verhältnis zum Skimmer ein Vermögen kosten, bin ich mit diesem Gerät sehr zufrieden. Allerdings ist der Skimmer bei mir nicht im Dauereinsatz, sondern über meine programmierbare Steckerleiste gesteuert. Er schaltet dann auch nur 1x am Tag für 2 Minuten ein. In diesen 2 Minuten frisst er die Kahmhaut des kompletten Beckens vollständig weg.
      Angst habe ich keine dass in der kurzen Zeit irgendwelche Tiere darin verschwinden könnten. Außerdem sitzt ja unterhalb des Ansaugringes sowieso ein Schwamm drin, zumindest bei mir.


      Gruß Roland
    • Hi Oliver,
      auch ich habe diesen Skimmer im Einsatz und er ist echt gut wie ich finde. OK, ich habe mir einen etwas gröberen Schaumstoffblock geschnitten und eingesetzt, hält etwas länger, ist Fischsicher aber ich muss ihn alle paar Tage reinigen da der Skimmer soviel Grünzeug einsaugt dass die Leistung nachlässt, was aber ja schnell erledigt ist.
      Ich nutze ihn auch nicht konstant sondern nach Bedarf, lasse ihn mal Vormittags laufen und stelle ihn Nachmittags wieder aus, eben je nach Situation. :grinz:
      Gruß
      Timmy
      :blub:
    • Hallo zusammen,

      ich benutze den Eheim Skimmer auch täglich. Da er jedoch nicht Fisch-, Schnecken- und Garnelensicher ist habe ich mir bei Liquid Nature in Wien einen "Skim-Guard" gekauft. Nun verirrt sich kein Tier mehr in den Skimmer.

      Ich habe eine Funksteckdose installiert. So kann ich ihn jederzeit vom Sofa aus anstellen...
      Viele Grüße aus Gillersheim

      Peter