60 Liter - Pflanzenraritäten


    • Bluesphere
    • 1387 Aufrufe 8 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 60 Liter - Pflanzenraritäten

      Thema das Beckens: Pflanzenraritäten

      Beckengröße: rund 60 Liter

      Standzeit des Beckens: 2 Wochen

      Bodengrund: Tropica Aquarium Soil

      Pflanzen:
      Pogostemon erectus (Vermutlich als Platzhalter für eine andere Pflanze, weil keine Rarität)
      Proserpinaca palustris
      Rotala wallichii
      Ludwigia inclinata var. "Pantanal"
      Tonina fluviatilis
      Pogostemon helferi (vielleicht auch Platzhalter für Alternanthera reineckii mini)
      Eriocaulon cinereum

      Deko: Dragonstone

      Beleuchtung: Chihiros A601

      Filter: Aquael Mini

      Beheizung: keine - Raumtemperatur

      CO2: 30 mg/l

      Sonstige Technik: keine


      Arten und Anzahl der Tiere: keine


      Sonstige Angaben zum Aquarium:

      Ich habe ein eher stiefmütterlich behandeltes 60l-Becken komplett abgebaut und den Bodengrund entsorgt. Dafür mit einem neuen Thema begonnen: Ein Becken nur für Pflanzenraritäten.

      Noch bestellt, aber nicht angekommen sind

      Utricularia graminifolia - als Bodendecker
      Rotala macrandra Narrow Leaf
      Syngonanthus manaus
      Syngonanthus belem
      Limnophila sp. Vietnam

      Dafür, dass das Aquarium nur ein paar Tage läuft freue ich mir sehr über die anfängliche Entwicklung und werde morgen mal die ersten Rückschnitte vornehmen.

      Gruß,
      Tobias
      Bilder
      • 1DXVP6879.jpg

        244,31 kB, 1.280×720, 16 mal angesehen
      • 1CVNN4668.jpg

        192,46 kB, 1.280×720, 14 mal angesehen
      • 1IMG_1054.jpg

        294,3 kB, 1.280×960, 14 mal angesehen
      • 1IMG_1056.jpg

        267,44 kB, 1.280×960, 14 mal angesehen
      • 1KCNQ7114.jpg

        252,76 kB, 1.280×720, 14 mal angesehen
      • 1RWOL0777.jpg

        107,32 kB, 1.280×720, 15 mal angesehen
    • Hallo Tobias,
      da hast du dir ja was vorgenommen, Respekt!
      Das gefällt mir schonmal gut, wobei bei mir ja nur leben darf, was unter meinen Bedingungen überlebt. Du tust bestimmt mehr für deine Raritäten.
      Halt uns auf jeden Fall auf dem Laufenden!
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo Corinna,

      wahrscheinlich aus Lockdown-Frust und der daraus resultieren größeren Freizeit.

      Ausgangswasser beim Wasserwechsel ist immer Reinstwasser, aufgesalzen auf GH 5-6, KH bleibt bei 0. Ist ein Versuch, ob das Bienensalz da gut funktioniert. Ansonsten nur die tägliche Düngung mit Makro, Mikro und Carbo.

      Ich bin gespannt, wie es wird. Bis jetzt sieht der Start vielversprechend aus.

      Gruß,
      Tobias
    • Hallo Thomas,

      sei froh :hammer: :diyaqu:

      Hallo Tobias,

      Bluesphere schrieb:

      Hallo Corinna,

      wahrscheinlich aus Lockdown-Frust und der daraus resultieren größeren Freizeit.

      Ausgangswasser beim Wasserwechsel ist immer Reinstwasser, aufgesalzen auf GH 5-6, KH bleibt bei 0. Ist ein Versuch, ob das Bienensalz da gut funktioniert. Ansonsten nur die tägliche Düngung mit Makro, Mikro und Carbo.

      Ich bin gespannt, wie es wird. Bis jetzt sieht der Start vielversprechend aus.

      Gruß,
      Tobias
      wolltest du damit jetzt sagen, dass du ja gaaar keinen Aufwand betreibst und es das normalste von der Welt ist,
      Reinstwasser aufzusalzen und täglich zu düngen?
      Ich schaffe ja noch nicht mal die wöchentliche Düngung mit NPK :kopfkl:
      Bei deinen Bedingungen wwerden die Pflanzen gar nicht anders können, als sich pudelwohl zu fühlen.
      Pass auf, bald schickst du Pflanzenpakete in alle Welt!
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.
    • Hallo!

      Klex schrieb:



      Welchen Zweck erfüllt der Oxydator, zumal, wenigstens im Moment, kein Sauerstoffdefizit zu erwarten ist?

      Der Oxydator ist wegen des Aktivsauerstoff präventiv gegen Algen drin. Ob es wirklich was bringt kann ich dir gar nicht gesichert sagen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Grünalgen sich schlechter etablieren, wenn der Oxydator im Becken ist. Ob es wirklich etwas nutzt, wie gesagt, kann ich nicht belegen. Vielleicht auch nur für das gute Gefühl.

      Schniefxx schrieb:

      wolltest du damit jetzt sagen, dass du ja gaaar keinen Aufwand betreibst und es das normalste von der Welt ist,

      Reinstwasser aufzusalzen und täglich zu düngen?
      Ich schaffe ja noch nicht mal die wöchentliche Düngung mit NPK :kopfkl:
      Bei deinen Bedingungen wwerden die Pflanzen gar nicht anders können, als sich pudelwohl zu fühlen.
      Pass auf, bald schickst du Pflanzenpakete in alle Welt!

      Irgendwie ist es für mich normal. Das Rio 180 dünge ich ja auch jeden Tag, dann fällt es nicht so ins Gewicht ein zweites Becken zu versorgen. Reinstwasser aufsalzen mache ich für die Bienen eh, also werden dann in der Woche 30l mehr gemacht. Stört auch nicht enorm. Aufwand habe ich eh schon. :schiel:

      Abgabe von Pflanzen insbesondere über Kleinanzeigen ist aufwändiger als mir lieb ist. Alle Leute kommen und wollen die Becken sehen. Da bleibt keiner unter 30 Minuten, weil dann viele Fragen kommen. :lach:

      Gruß,
      Tobias