Endlich ein neues Aquarium


    • Christine xx
    • 2772 Aufrufe 83 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Christine,

      17:58 Uhr
      mittlerweile dürfte das Päckchen da sein. Bin gespannt...

      Dass dein Planzenlieferant gewartet hat bis nach Ostern, find ich gar nicht so blöd. Sonst wäre das Gemüse womöglich über die Feiertage in einem Depot vor sich hin gerottet und schöner wäre es davon sicher nicht geworden.

      :daumen:

      Gruß Thomas
    • Also ich war schon ganz schön sauer.
      Ich hatte am WE vor Ostern bestellt. Hätten die Mo/Di gepackt/versendet, wäre das Do oder spätestens Sa da gewesen.
      Hätten sie Sa gepackt/versendet (ok - da arbeiten die nicht - ICH schon...), wäre es Di hier gewesen.
      Wenn sie wenigstens Di versendet hätten ODER mal eine Mail geschrieben hätten.... aber nö - erst muss es eine ärgerliche Mail von mir geben....
      Sowas finde ich echt unprofessionell.
      Sollen sie doch auf ihre HP schreiben: In der Woche vor Feiertagen versenden wir nicht. Weiß man Bescheid.
      Aber in deren FAQ steht es GANZ anders.


      Aber dann waren sie da.

      Viele Grüße

      Christine
    • Aber erstmal musste ich noch etwas Sand auffüllen.
      Das wollte ich in der Woche vorher nicht machen, weil das Becken so hübsch sauber aussah.
      Das ist mir der Rumwühlaktion mit neuen Pflanzen und mehr Sand natürlich erstmal vorbei.
      Damit der Sand nicht ganz so viel Unruhe ins Wasser bringt, platziere ich ihn ziemlich genau dort, wo welcher fehlt.
      Ein Rohr, ein Trichter



      Sand... direkt dahin, wo er fehlt.

      Viele Grüße

      Christine
    • Hier noch ein paar Detailbilder

      Die bunten Glaskugeln kommen da weg - die kommen nach ganz rechts







      Corinna, guck mal :-)





      Steine von der Atlantikküste













      Ich weiß noch nicht, ob ich die Glaskugel drin lasse.
      Ob die Fische/Garnelen schlau genug sind, die Schlupflöcher zu finden. Die Garnelen, die da inzwischen drin rum schwimmen, finden sie sehr cool.



      Viele Grüße

      Christine

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christine xx ()

    • Christine xx schrieb:







      Ob die Fische/Garnelen schlau genug sind, die Schlupflöcher zu finden. Die Garnelen, die da inzwischen drin rum schwimmen, finden sie sehr cool.
      Hallo Christine,

      ich wäre da etwas vorsichtig was die "Schlupflöcher" betrifft, für manche neugierigen Fische (besonders Panzerwelse/Harnischwelse), könnten diese Löcher leicht zur Todesfalle werden, sollten sie darin steckenbleiben.
      Für Garnelen dagegen, stellen diese Löcher kein Problem dar.
      Gruß Wolfgang
      ___________________
    • Heute sind die blauen Garnelen eingezogen.
      Ich hatte schon einige mehr oder weniger rote/blasse/farblose auf meinem Egelbecken gefangen und ins Becken getan.
      Heute kommt Farbe ins Spiel.




      Hier sind man nur den hinteren Teil, aber das tolle BLAU :-)






      Hübsche, muntere Tiere :-)


      Bilder
      • 171363772_3740107402711722_2528727896102936145_n.jpg

        34,56 kB, 912×684, 1 mal angesehen
      Viele Grüße

      Christine
    • Moin Christine,

      ich war mal wieder etwas langsam, oder habe auch etwas von Dir ueberlesen. Verzeihe mir.

      Nun jetzt geht es los, bitte nimm das als positive Kritik hin.

      Meines Erachtens, das ist nun mal meine Meinung, sind das fuer den Anfang zu wenig Pflanzen. Du solltest Dir noch viele schnellwachsende Stengelpflanzen dazunehmen. Fuer dan Anfang ist das sinnvoll damit die Algen keine Nahrungsgrundlage haben.

      Wenn, ich konnte das auf Deinen Bildern nicht so recht erkennen da Muschelschalen drin sind, nimm sie raus. Das sind Teile fuer Salzwasser und den komischen blauen Ball und dieses andere Ding was da drin haengt nimm es raus. Deine Fische brauchen das nicht.

      2 bis 3 kleine Tonroehren fuer Deinen geplanten Besatz mit Dornaugen sind da eher angesagt.

      Noch mal meine Meinung zu Deinem Becken zusammengefasst, die Dekoration, bis auf die Ausrutscher, schoen gestaltet und viel zu wenig Pflanzen fuer den Anfang.
      Du brauchst viele, sehr viele schnellwachsende Pflanzen die den Algen Paroli bieten.

      So nun :hammer:
      aber trotzdem LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Huhu Christine!

      Ich schließe mich Olivers Eindruck an, die Gestaltung mit den Wurzeln und Steinen ist sehr schön und noch ein paar mehr Pflanzen würden nicht schaden. Die Dekosachen empfinde ich auch als störend, nur die Glaskugel finde ich noch ganz witzig.

      Was mir bei den Fotos auffällt: Du hast einige der neuen Pflanzen als ganzes Büschel eingesetzt, das ist für die Pflanzen schlecht. Die faulen Dir wahrscheinlich weg. Du solltest Dir die Mühe machen, die Büschel auseinander zu nehmen und die Pflänzchen einzeln, mit etwas Abstand einsetzen. So wachsen sie besser und das sieht auch besser aus.

      Die blauen Garnelen sind hammertoll! :top: Da kriege ich auch wieder Lust auf die kleinn Krabbler!
      Liebe Grüße von BaBo
    • Vielen Dank für eure Anregungen.
      Die Glaskugel habe ich (leider.... seufz) entfernt. War mir eigentlich schon vorher klar, dass das keine optimale Lösung ist. Das Ledermoos ist wieder hinten links beim Steinhaufen.
      Die blaue Kugel mit den Löchern bleibt aktuell erstmal drin. Ich mag sie total gerne und der Hersteller hat mir gemailt, dass die Glasur im AQ kein Problem ist.

      Heute Nachmittag hatte ich etwas Zeit und habe einige Pflanzen vereinzelt. Danke, Babo - dazu war in der Woche einfach nicht genug Zeit. Man muss ja schon ganz schön fummeln, um die zu teilen ohne sie zu beschädigen. Heute NM hatte ich dazu Ruhe.

      Morgen/Übermorgen gucke ich mal, ob ich beim Raiffeisen noch etwas Grünzeug bekomme.

      Heute Morgen erfreute mich die Anubia mit einer Blüte










      Viele Grüße

      Christine
    • Finde dein neues Aquarium auch sehr chic und auch die Idee mit den beiden HMFilter finde ich sehr gelungen. hast du da jetzt eigentlich Luftheber oder Motorpumpen im Einsatz. Sind die Filtermatten nur eingeklemmt oder hast du die noch irgendwie fixiert?
      Bin auch echt mal gespannt wenn deine Pflanzen alle anfangen zu wachsen und zu wuchern. :grinz:
      Wird bestimmt auch weiterhin ein spannendes Projekt sein.
      Die Idee mit dem Alu-Untergestell finde ich auch wirklich elegant gelöst.

      Auch ich möchte meine Garnelen aus meinem Garnelen-Cube gerne in mein "großes" Becken einsetzen, aber muss wohl noch warten da der "letzte" Skalar sie sonst futtert.
      Gruß
      Timmy
      :blub:
    • Hallo Christine,

      ich finde so ein Aquarium, bzw. die Einrichtung, ist auch immer Geschmacksache. Mir gefällt es! Und ich sehe da auch nicht zu wenige Pflanzen. Auch schnellwüchsige sind dabei. In ein paar Wochen schaut das Becken eh wieder komplett anders aus. Ein Beispiel dafür ist mein aktuelles Becken. Ich wollte nicht für hunderte von Euros Pflanzen ins Aquarium setzen, sondern ließ alles erst einmal gedeihen. Manche Pflanzen wurden umgesetzt, ein paar gegen andere ausgetauscht.
      Hier kurz nach dem Start: Und hier ein Jahr später:
      (Nur die Sternrotala und der Kongofarn kamen dazu. Alles weitere ist von Anfang an im Becken!)

      Ich will damit sagen dass Du Dich erst einmal zurücklehnen- und dem Aquarium bei der Entwicklung zuschauen kannst. Das wird was, da bin ich mir relativ sicher :zwinker:


      Gruß Roland