Ansaugung und Auströmer auf einer Seite


    • FrittenFritze
    • 433 Aufrufe 7 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ansaugung und Auströmer auf einer Seite

      Hallo zusammen,

      ich baue gerade für unseren Becken einen neuen oberen Sockel und würde gern (einfachheitshalber) die Ansaugung und den Ausströmer auf einer Seite anbringen, das erspart mir die Verrohrung innerhalb des Sockels.

      Ich habe es mir so vorgestellt, das Wasser kommt rechts oben rein, fließt nach links, nach unten, wieder zurück und wird dann abgesaugt.

      Was meint Ihr, geht es bzw. ist es sinnvoll?

      Danke schön!
    • Moin Fritze,

      ich kann mir der Meinung von Stefan nur anschliessen.

      Bei mir ist schon immer ein Strahlrohr mit vielen Loechern an der Rueckwand oben im Aquarium Standard.
      Das Wasser wird walzenartig durchs Aquarium geleitet und nimmt durch die Oberflaechenbewegung auch noch Sauerstoff auf und leitet die Schwebestoffe zum Filtereinlauf.

      Wobei ich zugeben muss, das ich mal eine Grafik gesehen habe das das Wasser auch Kreiselbewegungen in den unteren Wasserschichten verursacht und in den oberen Wasserschichten eine rechteckige Bewegung.

      Egal wie, meine Empfehlung Filtereinlauf in der rechten oder linken unteren Ecke und den Filterauslauf ueber ein Strahlrohr ueber die gesamte Laenge des Aquariums. Habe schon viele Jahre beste Ergebnisse damit erziehlt.

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank für Eure Antworten! Im Moment ist es so, dass ich (wenn man das Becken anschaut) oben Links den Einlauf habe (für die 60cm Breite, ein Rohr mit vielen Löcher) und unten rechts (an der Rückwand) die Absaugung. Hinter dem Becken sind entsprechend zwei Schläuche, einer geht nach rechts und einer nach links.

      @Oliver: Ja, genau diese Grafik habe ich auch schon gesehen und eigentlich rein nach Physik wird es auch funktionieren. Aber Dein Ansatz mit dem Auslauf über die gesamte Breite (wären bei mir 150cm) des Beckens ist auch sehr interessant. Damit erreiche ich auch mein Ziel, dass ich die Schläuche auf einer Seite habe :grinz: Die Absaugung kann dann auch dort bleiben, wo sie ist.
    • Hi nrich :ablv: :ablv: ,
      Ich bin HMF-Fan.
      Viele HMF werden so gebaut, dass direkt oben das Wasser wieder ausströmt.
      In meinem Becken war das nix.
      Ich hab mir dann Rohre gekauft und den Ausströmer auf die andere Seite gebastelt.
      Seitdem habe ich etwas Strömung im Becken. Vorher war die rechte Ecke quasi tot.
      Viele Grüße, Corinna :fish:
      Glück ist, wenn du gesund bist und wenn die, die du liebst, auch gesund sind.