Frostfutter


    • Oliver70
    • 2094 Aufrufe 9 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin,

      wenn kein Lebendfutter zur Verfuegung steht gibts halt mal Frostfutter, die Wuerfel, fuer die Fische.

      Jetzt habe ich verschiedentlich gelesen man kann, oder soll, den gefrohrenen Wuerfel ins Aquarium werfen. Das Verfahren bereitet mir allerdings Bauchschmerzen.
      Am Anfang habe ich das auch mal ausprobiert. Die Fische konnten allerdings mit dem gefrohrenen "Ding" nichts anfangen.

      Inzwischen wird das Futter aufgetaut, in einem feinen Teesieb gruendlich gespuelt und dann verfuettert.
      Die Bruehe die da beim Spuelen rauskommt moechte ich jedenfalls nicht im Aquarium haben.

      Wie macht ihr das mit gefrohrenem Futter?

      LG von der Ostsee :wink:
      Oliver
    • Hallo Oliver,

      ich wasche Frostfutter immer in einem Sieb aus, denn diese "Brühe" möchte ich nicht im Aquarium haben.

      Nach dem Auftauen und Abspülen, reichere ich das Frostfutter immer noch mit Vitaminen an, einfach ein paar Tropfen (JBL Atvitol oder Sera fishtamin) auf das Frostfutter träufeln, kurz einwirken lassen, dann nehme ich zur besseren Dosierung eine Pinzette und kann dann gezielt füttern.
      Gruß,
      Wolfgang
      --- :grandpa: ---
    • ich bin mit Frostfutter derzeit echt zurückhaltend, weil ich soo oft gelesen habe, dass Leute der Meinung sind, sich die Planarien übers Frostfutter eingefangen zu haben.
      Das könnte bei mir auch so sein.

      Vorher habe ich es in einem Wasserglas aufgetaut, habe es dann in einem feinen Sieb abgespült, etwas Knoblauch oder Sanostol drauf und ab ins Becken damit.

      Aktuell nehme ich nur gefriergetrocknetes Futter.
      Viele Grüße

      Christine
    • Christine xx schrieb:

      ich bin mit Frostfutter derzeit echt zurückhaltend, weil ich soo oft gelesen habe, dass Leute der Meinung sind, sich die Planarien übers Frostfutter eingefangen zu haben.
      Hallo,

      ich füttere seit Jahren Frostfutter ( Rote Mückenlarven, Schwarze Mückenlarven und Artemia) und hatte bis heute noch keine Planarien.
      Dabei habe ich das Frostfutter von Anfang an immer ausgespült.
      Gruß,
      Wolfgang
      --- :grandpa: ---
    • Hallo,

      Ich füttere fast ausschließlich Frostfutter aller Sorten ca.90%- ohne Probleme.
      Und selbstverständlich wird das Frostfutter vor der Verfütterung aufgetaut.
      Dabei mische ich u.a. Mückis'- Artemia -Daphnia. -
      Der Rest ist gutes Granulat. Wird vorher auch gewässert, um etwas aufzuquellen.
      Hallo Wolfgang; Dosierung mit einer Pinzette ?
      Kann ich mir bei meinen "Raubtiere" Skalare, nicht vorstellen

      Gruß

      Jürgen