Fische sind Fotoscheu?


    • Oliver70
    • 100 Aufrufe 3 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fische sind Fotoscheu?

      Moin von der Ostsee,

      nun ja, ich sass heute abend mal wie immer vor dem Aquarium und habe meinen Lieblingen beim Futtersuchen zugesehen.

      Schoene Situationen, mein kleinerer roter Hexenwels sass auf dem grossen blauen Antennenwels und alle waren fleissig am Futter suchen.

      Das Riesenvieh von Antennenwels hat mich immer angeglotzt was mich dann dazu insperiert hat mal ein paar schoene Fotos mit dem Handy zu machen.
      Fehlanzeige, sobald ich mit dem Handy vor dem Aquarium sass waren alle Fische verschwunden.

      Scheint so, das sie mich kennen und akzeptieren aber ein Handy ist ihnen voellig unbekannt.

      Keine Ahnung ob die Fische ein Handy vor dem Aquarium als Bedrohung ansehen, den Eindruck hatte ich jedenfalls.

      LG :wink:
      Oliver
    • Ach, Oliver! Das liegt an Dir… Glaub mir. Willst Du einen Schwank aus meiner Jugend hören? Ich hatte vor Ewigkeiten mal ein “Duell“ mit einem ausgebufften Kriegsfotografen auf einem Foto-Festival. Er mit seiner Riesenausrüstung, ich mit ner automatischen Schnellknipse, die die dort gratis verteilt hatten. Die Bedingung: wir beide mussten dauernd in Bewegung sein. Ich habe bei jedem Bild krachend verloren.

      So geht es Dir auch! Du beherrschst Dein Gerät nicht, Du bist von den Reflexen her zu langsam und Du meinst, das fotografieren zu müssen, was Du siehst. Anstatt das zu fotografieren, was Du in einer dreiviertel Sekunde sehen wirst… ,

      lacht
      Stefan :pfeifen: - der ganz gut weiß, warum er selber nicht fotografiert