Rote Neon, Sterberate


    • Oliver70
    • 85 Aufrufe 2 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rote Neon, Sterberate

      Moin von der Ostsee,

      gestern habe ich einen meiner roten Neon tot aus dem Aquarium gefischt und 3 sind verschwunden. Todesursache unbekannt.
      Vermutlich wurden die sterblichen Ueberreste der anderen 3 von anderen Fischen aufgefressen.

      Ich habe mich dann spontan an eine Aussage von Roland erinnert. Glaube die war so, das die Fische ueberzuechtet sind und die Lebenserwartung nicht allzu hoch ist.

      Bei den schwarzen Neon habe ich den Eindruck das die wesentlich robuster sind, jedenfalls sind die noch vollzaehlig..

      Was sind eure Erfahrungen?

      LG :wink:
      Oliver
    • Servus Oliver,

      diese Neon sind genauso überzüchtet und in Medikamentenwasser herangezogen, wie z.B. Guppys.

      Kommen diese Fische dann in "normales" Aquariumwasser, gehen sie langsam, einer nach dem anderen ein, weil sie mit den Keimen (die sich in jedem Aquarium befinden) nicht zurechtkommen.

      Bei diesen Fischen zählt (leider) nur die Masse, statt Klasse, dass ist irgendwie schade, das nur der finanzielle Aspekt zählt und das Lebewesen selbst, deswegen an zweiter Stelle steht.

      In Zoohandlungen, werden diese Fische u.a. zu Ramschpreisen angeboten.
      Gruß Wolfgang