Molly ist Krank - bitte um Hilfe


    • X5-599
    • 95 Aufrufe 2 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Molly ist Krank - bitte um Hilfe

      Bitte trage die Antworten unter die Fragen ein, ohne die schon vorgegebenen Inhalte zu löschen!

      Wie äußert sich die Krankheit (Symptome) und seit wann?
      Seit 12.09.2022
      Unser Molly bleibt am Boden, bewegt sich nicht wirklich, atmet ziemlich stark. Heute festgestellt das die Schuppen aufstehen und er auch nicht zum fressen kommt.


      Welche und wie viele Tiere sind betroffen?
      Bisher 1 Molly von rund 20 Stück


      Wie alt ist/sind die betroffenen Tiere? Wie lange hältst du sie bereits in deinem Aquarium?
      Diese Molly sind seit dem 28. August 2022 in unserem Aquarium. Wir haben sie von einem Aquarianer bezogen der wegen Nachwuchs zuviel hatte. Alter kann ich daher nicht sagen.



      Welche und wie viele Tiere befinden sich neben den Patienten noch im Aquarium?
      ca. 19 weitere Mollys, Blasenschnecken, Posthornschnecken und redfire Garnelen



      Wurde in der letzten Zeit etwas am Besatz oder der Einrichtung des Beckens geändert?
      Es sind die ersten Fische. Vor ein paar Tagen kam eine Luftpumpe JBL ProAir a50 dazu


      Wie oft und womit werden die Tiere gefüttert?
      Verschiedene Futtermittel. Am Sonntag das erste mal Frostfutter Artemia. Zweimal bereits lebende Artemia und zweimal Mückenlarven
      JBL Pro Novo Guppy Flakes S
      Dennerle complete flakes
      jbl Novo Daph
      Tetra Guppy Mini Flakes
      Tetra FunTips Tablets
      Und gelegentlich gebe ich den Garnelen etwas von ShrimpKing wie Protein/Mineral/5 leaf. War so ein Testset bei meinem Fischhändler und dann fressen die das den Garnelen weg

      Letzter Teilwasserwechsel und Teilwasserwechselintervalle (z.B. 20% jede Woche)?
      Jeden Donnerstag ca. 1/3


      Wie sind die Wasserwerte (wichtig sind die gemessenen Werte von Ammonium/Ammoniak, Nitrit und Temperatur)?
      26 Grad
      ph 8.0
      KH 10
      NO2 (Testflüssigkeit heller als 0.05 aber dunkler als 0.025)
      NO3 15
      Bevor die Fische reingekommen sind waren NO2/NO3 besser. Aber mit den Fischen gingen auch die Werte etwas nach oben. Dazu muss ich sagen das unser Frischwasser schon NO2/NO3 hat, daher habe ich den Filter mit Kügelchen versehen welche das rausfiltern. Name ist mir leider entfallen.


      Volumen oder Maße des Aquariums?
      Eheim Classic LED126 ist ein 120 Liter Aquarium


      Wie lange läuft das Aquarium bereits?
      Seit 14. Mai 2022


      Wurde schon mit einer Behandlung begonnen, und wenn ja wie?
      Ich habe den Fisch herausgenommen und wollte ihn in das NanoCube geben. Aber das ist ein reines Schnecken und Garnelen Cube daher sind die Wasserwerte nicht die besten. Aktuell ist er separiert mit etwas Salz


      Zusätzliche Informationen, die hilfreich sein könnten:



      Anmerkung: Bei sichtbaren Krankheitsmerkmalen ist ein scharfes Foto immer von Vorteil!

      Keine Ahnung was ihr noch an Infos braucht. Gemäss meiner Recherche im Internet kann es nahezu alles sein, denn von allem hat er etwas. Leider kann ich nicht sagen ob er einen verfärbten Bauch hat. Da es ein glaube Dalmatiner Molly ist und die alle etwas farbig glänzen wenn ich sie unten anleuchte. Aufgeblähter Bauch? Keine Ahnung, wie müsste er normal sein? Aber Bauchwassersucht kommt noch am ehesten heran.
      Ich werde nachher die Salz Therapie im ganzen Aquarium anwenden und diese nach noch die hälfte des Wassers dann ersetzen damit das Salz nicht zu lange drin bleibt.
      Ach ja, vor ein paar Wochen kam eine CO2 Anlage mit SodaStream rein und vor ein paar Tagen eine Luftpumpe. Ich habe leider kein Messset ob es genug Sauerstoff hat. Aber ich habe relativ viele Pflanzen und sehe keine Luftbläschen unter den Pflanzen. Daher dachte ich eine kleine für ein 60 Liter Becken würde das ganze unterstützen und wäre sicherlich nicht schädlich.
      Habe leider nur den einfachen JBL Testkoffer. Daher kein O2, kein GH oder sonstige. Nur NO2, NO3, PH3-10, Fe, KH
    • Hallo,

      wie Du den Molly beschreibst, dürfte es sich um das Symptom Bauchwassersucht handeln.

      Wie sich der Molly jetzt verhält, kannst Du nichts mehr tun, außer ihn erlösen.

      Nebenbei bemerkt, ist das Aquarium für Mollys viel zu klein, diese Fische benötigen größere Aquarien von 100cm bis 120cm Kantenlänge.
      Grüße,
      Wolfgang
    • HiHi

      Ja, der Verdacht auf Bauchwassersucht liegt nahe. Leider. Setze den kranken Fisch sofort in ein Quarantänebecken, isoliere ihn von den anderen. Denn wenn es eine bakterielle Bauwassersucht ist, an der er leidet, dann ist diese Krankheit infektiös. Du musst unbedingt den restlichen Bestand schützen! Und im "Heimat-Aquarium" deshalb sicherheitshalber eine Reihe von großen Wasserwechseln (ruhig 80 Prozent) machen. Am Besten drei oder vier Tage hintereinander.

      Und der kranke Molly im Quarantäne-Becken? Erlösen? Ich würde zumindest einen letzten Versuch mit einer Salzkur machen. Bei einem Molly kannst Du 4 bis 5 Gramm Kochsalz pro Liter ansetzen. (Reines Salz, also ohne diese Zusätze an Jodid oder Flourid.) Dann die Temperatur langsam auf 29 bis 30 Grad hochfahren. Eventuell hat der Fisch doch noch eine Chance, die bakterielle Infektion zu überstehen.

      Grüße,
      Stefan