Acryl Aquarium in Berlin


    • Oliver70
    • 580 Aufrufe 21 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Gyuri,

      verschreie so etwas lieber nicht. So gut die Aquaristik auch laufen kann, eine Katastrophe kann jederzeit auch uns treffen. Der Wasserversorger braucht nur die Leitungen mit Chlor spülen und die Sauerei wäre perfekt. Ich habe schon mal miterlebt wie es sich anfühlt wenn die Silikonnaht eines Beckens im Wohnzimmer reißt oder eine Krankheit 90% des Besatzes in nur wenigen Tagen dahinrafft. Davor ist keiner von uns sicher. Außerdem finde ich auch dass jeder einzelne Fisch, den man bei dieser Katastrophe in Berlin retten konnte, ein großer Erfolg war.
      Es ist furchtbar was da passiert ist, gar keine Frage, aber es hätte noch weit schlimmer kommen können.


      Gruß Roland