Garnelen selektieren?


    • Nelenhufi
    • 94 Aufrufe 6 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Garnelen selektieren?

      Hallo zusammen,

      wenn ich in einem Becken sagen wir, drei oder vier Farben habe und die verblasste Nachkommenschaft aussortiere in ein anderes Becken, wird dann irgendwann die Nachkommenschaft bunt bleiben? Ich möchte keine bestimmte Farbe züchten, sondern einfach nur etwas Buntes... ;-)
      Liebe Grüße
      Petra
    • Hallo Petra.

      Aus eigener Erfahrung kann ich folgendes berichten:
      Früher hatte ich 3 Nano Becken mit Garnelen. Gelbe, blaue und rote.
      Irgendwann kam ich auf die Idee aus jedem Becken 10 Tiere in ein 240L Becken
      zu setzen, in der Hoffnung irgendwann bunte Nelchen zu bekommen. Daraus wurde
      leider nichts. Die Vermehrung hat zwar funktioniert, aber die Tiere waren braun.
      Nach einiger Zeit wurden weitere Nachkommen immer heller bis hin zu einem komischen beige.

      Ein Jahr lief dieser Versuch, dann gab ich auf. Ich war froh, dass ich noch die Nano Becken
      hatte.
      Gruß Ursel
    • Hallo Wolfgang, hallo Ursel,

      die aussortierten würde ich natürlich in einem anderen Nanobecken sammeln!

      Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass so etwas nur mit reinen Farbschlägen funktioniert, außer mit den gelben + andere, da kommt immer die Wildform durch.

      Anfangs hatte ich im 30er eine herrlich bunte Truppe, aber nach und nach sind alle verstorben, bis auf ein paar blaue und drei seltsame rote. Der Rest ist blass, viele aber auch schön, mit dicken Rückenstrichen, auch eine hellbraune ist dabei.

      Da ich jetzt etwa 20 Tierchen bekomme aus verschiedenen Farbschlägen, werde ich die Vergesellschaftung doch noch mal probieren, im 10er Nano, und dort die Aussortierung vornehmen. Zeit und Geduld habe ich genug... :-)
      Vielleicht habe ich ja mehr Erfolg als du, Ursel! ;-)
      Liebe Grüße
      Petra