Medaka


    • Christine xx
    • 1171 Aufrufe 4 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit Medaka?
      Ich habe mir bei einem Hobbyzüchter einige Eier bestellt und habe jetzt miniminimikleine Babyfische auf einem Pott auf der Terrasse.
      Bin gespannt, ob sie groß genug werden, um irgendwann in meinem Gartenteich zu leben. Da würde ich sie jetzt noch nicht aussetzen, weil es da von Feinden wimmelt.

      Vernünftige Fotos gibt es wohl erst in ein paar Wochen. Aktuell sind die Kleinen zu zwergig. Hier sieht man (sehr starke Vergrößerung) zwei davon.

      Viele Grüße

      Christine
    • HiHi Christine

      Ich kann zu den Medaka nur wenig sagen. Ich hatte 10 in das 200-Liter-Gesellschaftsbecken gesetzt, aber da waren sie nicht gut aufgehoben, zeigten sich scheu und nicht sonderlich aktiv. Das wurde besser als ich sie in ein 60-Liter-Artenbecken setzte. Da blühten sie in bisschen auf, vermehrten sich aber nicht.

      Unterm Strich: Ich hatte mit den Reisfischen kein besonderes Glück, als sie nach einer Umdrehung ausgestorben waren, war ich nicht allzu lange traurig.

      Zur Haltung im Teich kann ich Dir leider gar nichts sagen, außer dem Hinweis, dass sie bei mir im Aquarium an jede Art von Futter gingen.

      Grüße,
      Stefan
    • Hi Stefan,

      das hört sich nicht so gut an.

      Bin gespannt, wie das hier läuft. Eigentlich sollen die leicht zu vermehren sein.

      ich möchte über Winter einige Medaka im AQ halten, mal sehen, wie sie hier klar kommen.
      Vorher werden meine Schwertträger ausziehen, die sich als sehr viel reproduktionsfreudiger zeigen, als mir angekündigt wurde.
      Und die Medaka müssen erstmal größer als Flohsamen werden.
      Viele Grüße

      Christine
    • Liebe Lili,

      ich glaube, bei mir lag der Fehler bei der Aquarienhaltung in der Temperatur im Becken, die zu hoch war. Das habe ich später erfahren, ich hatte die Medaka halt zu einer Zeit als noch sehr wenig über sie bekannt war. Aber das Becken stand halt in einem Raum, der als Büro genutzt und entsprechend geheizt wurde. Naja, sie vermehrten sich dort halt nicht.

      Viel Glück!,
      Stefan