Neuaufbau meines Becken´s


    • Timbo
    • 547 Aufrufe 0 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuaufbau meines Becken´s

      Hallo zusammen,

      nach langen gebe ich mal ein Lebenszeichen von mir
      Mir geht's soweit gut und ich sehe hier geht's auch immer weiter

      Ich möchte mein Becken gerne neu gestellten und dazu könnte ich noch noch ein paar Ideen gebrauchen.
      Grund: Zu einem Sattgesehen und zum andern hatte ich einen Totalausfall aufgrund einer defekten Heizung > und die war dann der Initiator zur Neugestaltung.
      Über 1600€ Tierwert verendet :-( Hersteller hat den defekt anerkannt und es der Versicherung gemeldet. Mal sehen wann die Flocken fliesen...

      So:

      Neuer Besatz wie folgt:

      6 x Heros
      30 x Hemigrammus bleheri
      8 x Corydoras Sterbai
      6 x Garra flavatra
      gedenke noch 8 Otocinclus


      Meine Idee:

      Aktuellen Bodengrund zu einem gegen hellen Natursand und Soil austauschen > Hellere Gestaltung
      Wurzeln im Becken sollen verbleiben nur neu Positioniert werden.
      Vieeeeeeeeeeeeeeeel mehr mit Mosen arbeiten > nur welche alle
      Wenniger Anubias
      Neue Pflanzen, die einmal am Boden Wachsten und einmal nahe oder bis zur Oberfläche> also von der Wurzel aus

      Mir gefallen die hellen Steine auf dem letzten beigefügten Bild.


      Eventuell in Richtung Holland Style mit Akzenten von ??

      Becken ist 160cm breit, 44cm Tief und 70cm Hoch.


      Was habt Ihr so Ideen?
      Bilder
      • 20231001_193539.jpg

        836,73 kB, 2.016×908, 17 mal angesehen
      • 20231001_193553.jpg

        940,2 kB, 2.016×908, 13 mal angesehen
      • 20231001_193607.jpg

        740,44 kB, 2.000×900, 13 mal angesehen
      • 20231001_193644.jpg

        795,8 kB, 2.016×908, 15 mal angesehen
      • 20230929_145337.jpg

        947,14 kB, 2.000×1.128, 13 mal angesehen
      Et hätt noch immer joot jejange & Wat fott es, es fott.