Filtrier-Strömungsbecken


    • NevarAQ
    • 338 Aufrufe 2 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Filtrier-Strömungsbecken

      Hi,

      Ich plane mein Ri0 340 Becken als ein Spezielles Becken für Fächergarnelen und Filtrierer (Muschel und Schnecken) aufzusetzen. Das Thema ist als "Böschungs-Bereich" eines Flusses / Baches geplant. Ich will eine Rückwand aus Beton Basteln die die einen "Wurzel/ Stein" Ausläufe in der Mitte des Beckens hat wo ich Höhlen für Gabuns und "Äste" für Molluken zur Verfügung stellen will. Die Gabuns werden dann durch Strömungspumpen auf Bodengrundhöhe und die Molluken über den Filterauslauf oberflächennah mit Strömung versorgt.

      Ich bin mir noch unsicher ob es Sinn macht Muscheln dazuzusetzen, damit kein Staubfutter "verloren" geht oder ob es nicht sinnvoller ist stattdessen die Reste durch eine Putztruppe ( RF Garnelen oder Schnecken) verwerten zu lassen.

      Bei der Fütterung ist geplant das der Filter abgekoppelt wird und stattdessen über die Strömung "Futterwasser" aus einem 15 Literbecken ein- und ausgepumpt wird.

      Der endgültige Besatz steht noch offen: geplant ist je eine Truppe Gabuns und Molluken, blue berry, Tiger oder Pianoschecken ggfls. eine der erlaubten Apfelschnecken und Burma oder Red fire Garnelen.

      Ich freue mich über eure Anregungen, Ideen und Erfahrung.

      BG Joerg
    • Hallo Joerg,

      von Filtrierern habe ich zu wenig Ahnung, um dir da irgendwelche Tipps geben zu können.
      Aber das klingt nach einem sehr spannenden und wirklich interessanten Projekt. Ist mal was anderes und dann noch in der Größe. Das wird super.
      Ich hoffe, du berichtest hier im Forum den Verlauf des Projekts mit deinen Erfahrungen und postest fleißig Bilder. Ich bin jedenfalls total gespannt, wie es wird und wie das dann aussieht. :top:
      Gruß,
      Michael