Buntes Garnelenparadies


    • Garnis
    • 1514 Aufrufe 27 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HiHi Priska

      OhA!, aus Rot mach‘ Gelb? Das ist mir auch noch nicht unter gekommen. Sicher ist: Alle Farbschläge der Neocaridina davidi sind von innerhalb einer Spezies heraus gezüchtete Farbvarianten. Rot, Gelb, Blau, Rilli etc.

      Wie stabil diese Farbstämme sind, das weiß keiner. Es ist einfach so, dass jeder Züchter behauptet, sein Stamm sei über die Generationen hinweg stabil. Nur eine Norm, ab der wievielten Filial-Generation das wirklich gilt, oder gar eine Garantie dafür gibt es nirgends…

      Aber erstaunlich finde ich es schon, dass Deine ganze Population – also nicht nur einzelne Individuen - unisono den Farbschlag wechselt!

      Sieh es so: Du bist ein echter Glückspilz! Ich finde das Phänomen toll… Das wird allemal spannend, was sich da in Zukunft noch tut in dieser „Überraschungsstüte“.

      Fast ein bisserl neidisch,
      Stefan :daumen:
    • Danke :klatsch: :tanz: war auch ziemlich überrascht, hätte es wenn eher andersrum erwartet.. Kanns mir aber kaum anders erklären..
      Es sei denn, sie wurden mit der einen Pflanze eingeschleppt :denknach: :yes: wobei ich nicht wüsste, dass der Garnelen hatte und die Pflanze erst gut gewässert habe, bevor sie ins Aquarium durfte.. :confused: aber evtl haben sie sich ja gut festgehalten :grinz:

      Wie dem auch sei, ich freu mich über meine bunten Garnelen und bin gespannt, was sonst noch rauskommt :klatsch:
      Ganz liebe Grüsse :kndl:
      Garnis :blub:
    • Ich möchte da nicht grundsätzlich widersprechen, schon weil ich nicht weiß wie es sich bei Garnelen-Farben mit den Mendelschen Regeln im Einzelnen verhält.
      Darum habe ich mal meine Suchmaschine bemüht … wurde aber nicht direkt mit den vererbten Garnelenfarben fündig.

      Das ganze Mendel-Thema ist mir auch über die Jahrzehnte seit meiner Schulzeit … "entglitten". :schaem:

      Hier:
      >>> https://www.garnelenhaus.de/wiki/mendelsche-regeln <<<
      fand ich aber dann doch ein paar Sätze zu "Garnelen" & "Mendel",
      besonders unter :

      siehe Link oben schrieb:

      4 Bedeutung für die Aquaristik
      Jedenfalls glaube ich, dass es soooo einfach nicht ist. Ich habe schon von Züchtern gehört, dass immer wieder mal Wildformen durchschlagen können. Wie häufig? Ich weiß es nicht, aber es hat auch sicherlich mit Statistik zu tun.
      Gruß vom Gyuri :grandpa:
      Plumpaquatsch:
      "Hokus Pokus, Glucks und trübes Wasser!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gyuri ()