Pfützen-Backup


    • Tito
    • 2757 Aufrufe 2 Antworten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pfützen-Backup

      Bilder:


      Thema das Beckens: Blue Dream Refugium

      Beckengröße: 25l

      Standzeit des Beckens: 2 Tage

      Bodengrund: Kies / Sand Mischung (Dupla Ground Color), darunter Soil verschiedener Art ... was eben noch so herumgelegen hat.

      Pflanzen: Buccephalandra Weavy Green, Anubias barteri petit, Distichophyllum Moos, Riccardia chamedryfolia, Pogostemon helferi und Phyllanthus fluitans.

      Deko: Haupsächlich Holz

      Beleuchtung: Die übliche Dennerle 5 Watt LED Funzel

      Filter: Innenfilter

      Beheizung: keine

      CO2: nein

      Sonstige Technik: nüscht


      Arten und Anzahl der Tiere: Ein paar Schnecken


      Sonstige Angaben zum Aquarium:

      Grüß Gott beieinander.

      Wie im Pfützenthread ja bereits angemerkt, habe ich das Dennerle-Nano neu aufgesetzt, um ein Backup für die Blue Dream Garnelen aus der Pfütze zu schaffen.
      Ich bin vorerst mit wenig Pflanzen gestartet, um mal zu schauen ob - und was sich da hält.
      Kommt alles aus den übrigen Becken, bzw waren Überbleibsel vom Paludarium. Ich brauchte also nur ein dickes Stück Treibholz kaufen. Jetzt werde ich erst einmal zwei Wochen die Füße stillhalten und der Dinge (Algen) harren, welche da kommen mögen.
      Sehr angetan bin ich übrigens von der Phyllanthus. Die habe ich mal irgendwo bestellt und ist mittlerweile in allen Becken vertreten. Sogar im Garten, in einem halben Holzfass, welches unseren "Miniteich" darstellt, schwimmt das Zeug mittlerweile. Das hat sogar die Minus-Temperaturen der letzten Tage weggesteckt?!


      Beste Grüße
      Thomas
      Bilder
      • IMG_9650.jpg

        688,77 kB, 2.048×1.857, 18 mal angesehen
      • IMG_9651.jpg

        234,78 kB, 2.048×1.365, 17 mal angesehen
      • IMG_9652.jpg

        359,06 kB, 2.048×1.365, 18 mal angesehen
      • IMG_9653.jpg

        489,34 kB, 2.048×1.365, 20 mal angesehen
      • IMG_9654.jpg

        414,42 kB, 2.048×1.365, 17 mal angesehen
    • Huhu!

      Nachdem die ersten Blauen letzte Woche eingezogen sind, sich scheinbar wohlfühlen habe ich mal wieder Unsinn gemacht und ein CPO-Pärchen eingesetzt. Die blauen Gesellen muss mal irgendwer in Schwung bringen, dachte ich mir.
      Ja, das Becken ist für CPOs eigentlich zu klein, aber das Weibchen misst momentan erst ca. 1.5cm. Und der Holzbrocken strukturiert das Becken doch so deutlich, dass sich die beiden aus dem Weg gehen können.
      Wenn sie irgendwann zu groß erscheinen, dann kommen sie einfach ins 54er.
      Ich habe mich schon zwei mal an CPOs versucht, was recht fruchtlos war. Keine Ahnung warum, aber zwei mal fielen die Weibchen um, als sie Eier getragen hatten. Jetzt ist ein wenig Sephia versenkt, mal schauen ob's hilft.

      Beste Grüßebestellt
      Thomas
      Bilder
      • IMG_9783.jpg

        148,64 kB, 1.280×853, 10 mal angesehen
      • IMG_9780.jpg

        241,49 kB, 1.280×853, 9 mal angesehen